IMG 3350 zugeschnitten

26.01.2018 - 13.05.2018 | Kunst und Kultur

Fundstücke der Natur

Ab dem 26. Januar werden Farbfotografien und Fotogramme der Malenter Künstlerin Hildegard Grenzemann-Spiller auf dem Erlebnis Bungsberg gezeigt

Den Ausgangspunkt für die Kunst von Hildegard Grenzemann-Spiller bilden Naturmaterialien. Auf den Boden gefallen, vom Wind verweht und schließlich von der Künstlerin entdeckt und gesammelt, werden Blüten, Samen oder Nadeln zu einer Quelle der Inspiration. Ausgehend von ihrem Wohnort Bad Malente gilt ihr künstlerischer Blick den naturbedingten Veränderungen Ostholsteins. Ein im Frühjahr auftauchendes Phänomen fesselt sie besonders: Auf den Straßen werden durch Wind und Witterung immer neue aus Blüten bestehende Formen gebildet. Hildegard Grenzemann-Spiller fängt diese sich auf grauem Asphalt immer neu formierenden farbigen Strukturen mit ihrer Kamera ein und macht so eine äußerst flüchtige Naturerscheinung langfristig sichtbar.

In ihren Fotogrammen unterzieht sie die Fundstücke aus „Pflanzenteilen“ einem Prozess der Abstraktion. Die Motive werden vorsichtig auf lichtempfindliches Fotopapier gelegt, in der Dunkelkammer belichtet und einem chemischen Entwicklungsprozess unterzogen, der sie sichtbar und haltbar macht. Es entstehen abstrakte Bilder, die in ihrer „Farbigkeit“ zunächst an Röntgenbilder erinnern: strahlend weiße bis graugetönte Formen auf tiefschwarzem Grund. Manche dieser seltsam schönen Gebilde werden zusätzlich koloriert und somit wiederum von ihrer ursprünglichen Erscheinung gelöst.

 

Informationen zur Ausstellung

Eröffnung:
Donnerstag, den 25. Januar um 18 Uhr im Stiftungsgebäude auf dem Bungsberg
Begrüßung: Jörg Troike, Stiftungsrat der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein
Einführung: Dr. Bärbel Manitz, Kunsthistorikerin aus Kiel

Laufzeit der Ausstellung:
26. Januar bis 13. Mai 2018

Führung mit der Künstlerin:
Sonntag, 18. März um 11.30 Uhr in der Ausstellung. Anmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

 

 

Ausstellungsort:
Stiftungsgebäude
23744 Schönwalde am Bungsberg
Geöffnet: Täglich 11-17 Uhr
www.erlebnis-bungsberg.de