Luft

Luft – ein Element, das wir in der Regel nicht wahrnehmen können, weil wir sie weder sehen, schmecken, hören, riechen, noch anfassen können. Und doch ist sie eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen – überall um uns herum ist sie immer da und braucht Platz! Doch wie kann es sein, dass etwas, das man nicht einmal sehen kann, eine so große Bedeutung für unser Leben hat? Dieser und anderen Fragen wollen wir bei diesem Angebot auf den Grund gehen und versuchen, das Element Luft für die Kinder etwas „greifbarer“ zu machen.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Stiftungen der Sparkasse Holstein:

1439208566 621 Telefon    Fr. Prahl:      04537 – 70 700 – 16
         Fr. Wiebers:  04537 – 70 700 – 17   

e8ce776de3353c0fffbfe2e37241bf96   04537 – 70 700 – 18

Mo. - Do.: 9.00 - 16.00 Uhr
Di.: 9.00 - 13.00 Uhr 

Nennen Sie bitte das Stichwort "Erlebnis Bungsberg". Bitte lesen Sie auch die folgenden Informationen vor der Anmeldung. 

Weitere Informationen

shutterstock 57263626 Kopie

Luftforscher

Um Luft sichtbar zu machen, machen wir  mit den Kindern ein kleines Experiment. Zwar können wir Luft nicht sehen, jedoch macht sie sich in vielen Alltagssituationen bemerkbar.  Dazu machen wir uns auf einfache Art und Weise deutlich, wie man die Energie der Luft nicht nur nutzen sondern auch spüren kann. Und was eignet sich hierfür besser, als ein Windrad zu bauen?  Doch zuvor machen wir eine kleine Erzählrunde, in der jedes Kind über seine bisherigen Erfahrungen mit Windrädern berichten kann. 
Und dann geht es los! Die Kinder bekommen alle Materialien für den Bau ihres Windrads. Sind alle Windräder fertig, folgt der Praxistest. Ob im Wald, auf der Wiese oder auf dem Fernsehturm: Die Kinder gehen nun auf Entdeckungsreise und sollen herausfinden, wo sich das Windrad am meisten bzw. vielleicht sogar gar nicht dreht. Die extremen Unterschiede an den unterschiedlichen Orten werden dabei schnell deutlich. Zum Schluss reflektieren wir noch einmal die gewonnenen Eindrücke.