Wasser

Wasser ist wohl eines der wichtigsten Elemente auf unserem blauen Planeten und übt, egal in welcher Form, eine faszinierende Wirkung auf Kinder aus. Mit Wasser kann man matschen, planschen, Staudämme bauen und vieles mehr!

Doch Wasser ist mehr als nur ein Element zum Spielen: Wasser ist die Grundlage für jedes Leben auf der Erde. Doch dieser Rohstoff steht nicht unendlich zur Verfügung und ist vor allem nicht in allen Teilen der Erde gleichmäßig verteilt. Umso wichtiger ist es, dass Kindern bereits früh ein verantwortlicher Umgang mit Wasser vermittelt wird.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Stiftungen der Sparkasse Holstein:

1439208566 621 Telefon    Fr. Prahl:      04537 – 70 700 – 16
         Fr. Wiebers:  04537 – 70 700 – 17   

e8ce776de3353c0fffbfe2e37241bf96   04537 – 70 700 – 18

Mo. - Do.: 9.00 - 16.00 Uhr
Di.: 9.00 - 13.00 Uhr 

Nennen Sie bitte das Stichwort "Erlebnis Bungsberg". Bitte lesen Sie auch die folgenden Informationen vor der Anmeldung. 

Weitere Informationen

Wir bauen uns ein Floss

Stapellauf der Flöße

Heutzutage bestehen die Schiffe aus Stahl. Aus welchem Material bestanden Schiffe damals und wie wurden sie damals betrieben. Um diese und weitere Fragen zu klären, wollen wir uns ein kleines Floß aus Naturmaterialien bauen!  Ganz wichtig für den Floßbau ist die passende Wahl der Materialien! Ein Floß aus Steinen wird kaum schwimmen können. Die Kinder finden in einem Experiment heraus, welche Materialien aus der Natur schwimmen bzw. welche sinken und können ihr Wissen so auf den Bau der Flöße übertragen. Doch bevor es losgeht, wollen wir uns mit dem Element Wasser etwas näher beschäftigen. Anhand dieses kleinen Experimentes entwickeln wir gemeinsam einen einfachen Wasserkreislauf. Und dann kann es endlich mit dem Flossbau losgehen.

wasser marsch

Wasserfilter selbst gemacht

Wir sind angewiesen auf sauberes Wasser, jeden Tag! Ob zum trinken, duschen, Blumen gießen oder zum Wäsche waschen.  Das verunreinigte Wasser wird heute durch Kläranlagen gereinigt. Auch der Boden hat eine reinigende Funktion. Durch seine verschiedenen mehrere Meter dicken Sedimentschichten filtert er das Wasser. Auf seinem Weg durch den Boden bleiben die Schmutzpartikel hängen und werden ausgefiltert. Diese für die Natur wichtige Funktion des Bodens wollen wir uns heute einmal genauer ansehen und verstehen. Dazu bauen wir uns unseren eigenen Wasserfilter!
Aber vorher machen wir uns mit dem Element Wasser vertraut und schauen uns den Wasserkreislauf an. Was passiert eigentlich mit dem Wasser, dass auf unserer Hand verdunstet? Ist es einfach weg? Außerdem finden wir heraus, welche Materialien aus der Natur schwimmen und welche sinken.
In einer Abschlussrunde besprechen wir gemeinsam noch offene Fragen und reflektieren gemeinsam den Tag.

K800 Wasser marsch

Staudamm

Gemeinsam der Frage auf den Grund, wie Wasser eigentlich gespeichert werden und wie damit sogar wertvoller Strom produziert werden kann. Und was bietet sich dazu besser an, als selbst einen Staudamm zu bauen? Die Kinder werden auf die Suche nach geeigneten Naturmaterialien geschickt, die später als Baumaterial für den gemeinsamen Staudamm dienen. Und dann kann es auch schon losgehen: Das Wasser der Schmelzwasserrinne wird aufgestaut und lädt nun zu weiteren Experimenten ein.  Wir gehen dabei durch gemeinsames Ausprobieren der Frage auf den Grund, welche Materialien schwimmen und welche dagegen sinken. Und können wir mit Hilfe unseres Staudammes vielleicht sogar Strom produzieren?
In einer gemeinsamen Abschlussrunde reflektieren wir noch einmal die gewonnen Eindrücke zum Element Wasser und überlegen, was wir daraus vielleicht für unseren Alltag lernen und mitnehmen können.