20191011 11.31.48 DSC 0052

Christian Jahns, "Der schönste Moment meines Lebens ist JETZT" (Luftrudererin über'm Weststrand), Öl auf Leinwand, 100 x 160 cm

03.09.2020 - 06.12.2020 | Kunst und Kultur

Christian Jahns

In seinen malerischen Arbeiten betrachtet Christian Jahns die Natur als Sehnsuchtsort.
Er selbst betrachtet sich als poetischen Surrealisten.

Vom 4. September bis zum 6. Dezember 2020 zeigt Christian Jahns auf dem höchsten Punkt Schleswig-Holstein, dem Bungsberg, seine poetischen Malerein.

Christian Jahns geistige und emotionale Heimat ist zum einen, die Lüneburger Heide und die Elblandschaft um Hitzacker. Und zum anderen die Nordseeinsel Norderney.

Vor diesem Hintergrund bedient er sich meist nordischer Landschaften, in denen das Poetisch-Surrealistische unter anderem durch "Luftruderer", "Fliegende Fische", "Hängekojetesterinnen" oder "Soulkitern" zum Ausdruck gebracht wird.

Die Levitaton und das freie Schweben verschafft sowohl dem "Luftruderer" als auch dem Betrachter einen Perspektivwechsel, es soll ihn bewegen und berühren, damit er damit in Resonanz gehen kann. Denn was den Betrachter erfüllt, versetzt ihn in Schwingung.

In seinen Arbeiten betrachtet Christian Jahns die Natur als Sehnsuchtsort, und die Arbeiten vereinen mystische, lyrische, romantische, surrealistische und nordisch melancholische Elemente. Er selbst betrachtet sich als poetischen Surrealisten. Die Betrachter werden sanft in den Bann gezogen und sind plötzlich mitten im Traum.

 

Christian Carsten Jahns, 1964 in Uelzen in der Lüneburger Heide geboren,l ebt und arbeitet in der Holsteinischen Schweiz/Lübecker Bucht.

Ausbildung in allen Techniken der Malerei durch Gabriel Constantinescu, Trittau.

Teilnahme an Kursen und Seminaren der Kunsthistorik, der Theorie und Geschichte der zeitgenössischen Kunst bei Dr. Bernd Bornemann, Gerhard Backschat, Hilde Lüsebrink, Susanne Adler und Angela Hartig, Lübeck.

 

Ausstellungszeitraum
03. September bis 6. Dezember 2020
Mo-Fr 11-15 Uhr
Sa+So 11-17 Uhr